Referenz Titel Bild Gebrüder Eickhoff Maschinenfabrik
Passgenau und sicher:

Maschinenfabrik vertraut auf zukunftsträchtige Storage-Lösung

In Präzisionsunternehmen kommt es darauf an, dass die vielfältigen Aufgaben auch IT-technisch verlässlich unterstützt werden. Bereits seit 2008 vertraut das Bochumer Traditionsunternehmen Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik u. Eisengießerei GmbH auf die Beratungs- und Umsetzungsexpertise von DextraData.

Unternehmen

Präzision entscheidet

Mit über 1.000 Mitarbeitern ist die Gebr. Eickhoff Gruppe in Bochum eines der führenden mittelständischen Unternehmen rund um Gussteile, Bergbaumaschinen und branchenspezifische Antriebslösungen u. a. für Schleusen, Wehre und Windkraftanlagen. Innerhalb des Firmenverbunds fertigt die Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik u. Eisengießerei GmbH die mechanischen Komponenten für Produkte der Eickhoff Antriebs- und Bergbautechnik.

Herausforderung

Vergrößern im laufenden Betrieb

Aufgrund von Firmenzukauf und steigendem Auftragseingang galt es, die seit sieben Jahren einwandfrei laufende Storage-Lösung umzubauen und zu vergrößern. Neben höherer Leistung, größerer Speicherkapazität und einem geringeren Stromverbrauch, sollte die neue Infrastruktur auch leicht zu bedienen und zu verwalten sein. Weitere wichtige Anforderungen: Installation, Konfiguration und Datenmigration mussten während des laufenden Betriebs vorgenommen werden, sodass keine Zeitverzögerungen durch das Herunterfahren von Systemen entstehen konnten und ein durchgängiger Zugriff auf die Daten gewährleistet war.

Lösung

Eine sichere Basis

Nach einer lückenlosen Projektplanung von Installation, Konfiguration und Datenmigration stand die empfohlene Storage Hardware in Form von zwei EMC Geräten der VNX-Serie rasch bereit. Eine EMC VNX 5300 ist als primärer Speicher für ESX, SQL, Exchange und andere Server im operativen Einsatz, die zweite wird zur Spiegelung und zum Backup der Daten verwendet. Per VNX Replicator stehen sich die EMC Geräte gegenseitig als Replikationsziel für File-Systeme zur Verfügung. Für zusätzliche Sicherheit hält der größere Speicher auf dem zweiten System ausreichend Platz für das Backup Staging bereit. Die anschließende Sicherung auf Tape-Systemen erfolgt wie bisher, aber auf einer neuen und leistungsfähigeren Tape Library. Zur Steuerung der virtuellen Maschinen werden drei VMware ESX Server sowie ein weiterer Backup-Server zur Verwaltung der Sicherungsjobs eingesetzt.

Umsetzung

Wie geplant, so gemacht

Nachdem die Hardware-Basis stand, startete DextraData mit der Datenmigration. »Mit Rücksicht auf die laufenden Systeme und deren Abhängigkeiten haben wir die Migration der Daten sehr genau geprüft und sukzessive durchgeführt«, so Stefan Weinkauf, IT-Leiter der Gebr. Eickhoff  Maschinenbau u. Eisengießerei GmbH. »Schließlich wollten wir einen Ausfall oder Stillstand unserer IT auf jeden Fall ausschließen.« Nur wenige Monate später war es dann soweit: Alle Daten waren erfolgreich übertragen, das neue Storage-System ging in den Betrieb.

»Mit DextraData haben wir eine passgenaue Storage-Lösung erhalten: optimale Sicherheit, größtmögliche Verfügbarkeit und geringere Betriebskosten.«

Stefan Weinkauf, IT-Leiter, Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik u. Eisengießerei GmbH

Ergebnis

Reibungsloser Workflow und durchgängiger Service

Eigentlich hat sich seit der Umstellung auf die neue Storage-Infrastruktur für das tägliche Geschäft der Gebr. Eickhoff Mitarbeiter nicht viel geändert: Sie arbeiten problemlos weiter wie vorher. Einziger Unterschied: Dank der DextraData Lösung werden sie das auch in den kommenden Jahren einwandfrei tun. Angepasst an die jeweiligen Service-Levels bietet der »DextraData Service Desk 7 x 24« den Eickhoff Mitarbeitern jetzt schnelle Hilfe bei Fragen und Problemen rund um Rechenzentrumsthemen. Von Unterstützung via E-Mail und Telefon bis hin zum Vor-Ort-Einsatz eines RZ-Experten zu jeder Tages- und Nachtzeit reicht die Spannbreite des Service-Pakets.

IT-Umgebung / Die Lösung

  1. EMC VNX 5300 (VNX1) als Primärspeicher: 

    • Blockspeicher für ESX, SQL, Exchange und andere Server 
    • Replikationsziel für File-Systeme der VNX2 via VNX Replikator

  2. EMC VNX 5300 (VNX2, 45 TB größer) als Backup-Speicher:

    • Replikationsziel für VNX1 Blockdaten
    • Bereitstellen von File-Systemen/-Server (NAS)
    • Replikation von File-Systemen via VNX Replikator zur VNX1
    • Bereitstellen von Platz zum Backup Staging (vor Tape Backup)

Vorteile
  • intelligente Storage-Architektur als sichere Basis für das weitere Wachstum mit höherer Leistung und größerer Speicherkapazität
  • Senkung der Betriebskosten
  • leichte Bedienbarkeit und Verwaltung der Infrastruktur
  • verlässliche Absicherung und schnelle Hilfe durch DextraData Service Desk 7 x 24 im Rahmen von Managed Services
Folgen Sie uns
Abonnieren Sie uns
Zum Newsletter anmelden und neueste Termine, Infos und Insights erhalten.
Kontaktieren Sie uns

DextraData GmbH
Girardetstraße 4
45131 Essen
T +49 201 959750
E info@dextradata.com